Startseite Verbandsprofil Mitgliederverzeichnis Häufige Fragen Gut informiert DGE Intern Aktuelle Infos Veranstaltungen Leistungen Erbrecht effektiv Newsletter Erbrecht A-Z

 

 Suche

 Login zum Mitgliederbereich:

 Username
 Passwort




 
Behindertentestament

Unter einem Behindertentestament versteht man eine letztwillige Verfügung, in der wegen des Vorhandenseins eines Behinderten besondere Anordnungen getroffen werden. Regelmäßig wünschen Eltern bei einem behinderten Kind, dass dieses nach Möglichkeit durch den Nachlass begünstigt wird. Wird das Vermögen allerdings dem Behinderten zugewandt, so führt dies oft zur Übernahme des Vermögens durch die Sozialhilfeträger. Eine besondere Begünstigung des Behinderten ist damit nicht möglich. Durch ein Behindertentestament wird in solchen Fällen dafür gesorgt, dass die Zuwendungen nur als Naturalleistungen erfolgen, so dass eine Anrechnung auf Sozialleistungen ausgeschlossen werden kann. Wegen der begrenzten Möglichkeiten der zulässigen Gestaltungen ist in solchen Fällen eine qualifizierte Beratung erforderlich.

[ Admin Login ]